Krieg der Daten


Cryptocafés und Filmreihe

Filmvorführungen und Cryptocafés!

Du gehst gerne ins Kino? Deine Privatsphäre ist dir nicht egal? Dann bist du bei "Krieg der Daten" genau richtig! Zusammen mit dem Filmkreis zeigen wir Filme die sich mit Überwachung und Cyberwar beschäftigen. Parallel werden wir an den Wochenenden kleine Cryptocafés veranstalten.

Was ist denn ein Cryptocafé?

Stell dir vor, du triffst dich mit netten Menschen zu Kaffee und Kuchen und hältst einen netten Plausch. Dazu kannst du dich mit diesen netten Menschen über Privatsphäre, Datenschutz und Sicherheits-Technik unterhalten. Das tollste daran: du kannst dein eigenes Smartphone/Laptop/Computer mitbringen (Bildschirme und Tastaturen können wir bei Bedarf leihen) und direkt ausprobieren, wie du zum Beispiel deine Mails verschlüsseln, oder über das Chatprotokoll XMPP verschlüsselt mit anderen Menschen schreiben kannst, ohne dass NSA, Facebook und andere Datenkraken dich auf Schritt und Tritt überwachen.

Und was ist mit Kino?

Der Filmkreis der TU-Darmstadt zeigt regelmäßig ausgewählte Filme auf der größten Kino-Leinwand Darmstadts (dem großen Audimax der TU-Darmstadt in der Stadtmitte). Und da wir uns so gut mit den Menschen vom Filmkreis verstehen, haben wir ein paar Filme zum Thema Überwachung und Cyberwar herausgesucht und zeigen Diese jetzt gemeinsam.

Gibt es was umsonst?

Die Cryptocafés sind offen für alle und auch die vorgestellten Programme sind kostenlos verfügbar, da es sich um Freie Software handelt. Für den Besuch der Filme gelten die (sehr günstigen) Konditionen des Filmkreises. (Bei Operation Naked & Ich weiß, wer du bist ist der Eintritt frei)

Genial, da muss ich hin! Aber wohin?

Die Filme werden im Audimax der TU-Darmstadt (Zugang über Karolinenplatz 5) gezeigt. Die Cryptocafés finden bei uns im Hochschulgruppenhaus (Hochschulstraße 14) statt, direkt neben dem Herrngarten. Da die Parkmöglichkeiten beschränkt sind, empfehlen wir, Fahrrad, Füße, oder ÖPNV zu benutzen.

Welche Werkzeuge empfehlt ihr?

Falls du auf einem Cryptocafé warst und noch einmal nachlesen möchtest, wie die Installation eines Programms funktioniert, findest du hier eine kleine Auswahl unserer Anleitungen:

Termine:

  • Dienstag 16. Mai 2017 - 20:00
    • 1984 (zur Filmbeschreibung)
    • Die Verfilmung des Klassikers von Gerge Orwell, der schon vor langem vor den gefährlichen Entwicklungen unserer Gesellschaft im Umgang mit Überwachung warnte.
  • Donnerstag 18. Mai 2017 - 20:00
    • Snowden (zur Filmbeschreibung)
    • Ein gelungener Spielfilm, der auf einem der bedeutendsten Ereignisse des neuen Jahrtausends beruht: der Enthüllung des Überwachungsskandals der NSA
  • Samstag 27. Mai 2017 - 15:00 bis 19:00 Crypto-Cafe
  • Dienstag 30. Mai 2017 - 20:00
    • Zero Days (zur Filmbeschreibung)
    • Cyberwar? Das ist doch dieses Computerspiel. Oder nicht? Wie real die Bedrohung von Menschenleben durch digitale Waffen ist zeigt dieser Film.
  • Samstag 10. Juni 2017 - 15:00 bis 19:00 Crypto-Cafe
  • Dienstag 13. Juni 2017 - 20:00
    • Operation Naked & Ich weiß, wer du bist (zur Filmbeschreibung) | Eintritt frei!
    • Was wäre, wenn jeder alles über jeden wüsste? Dieser Frage stellen wir uns mit dieser Filmkombination. Das eine ist eine fiktive, das andere eine reale Dokumentation. Aber erkennt man den Unterschied?
    • Da diese Filme unter der Creative Commons Lizenz stehen ist der Eintritt für diese Veranstaltung frei.
  • Samstag 24. Juni 2017 - 15:00 bis 19:00 Crypto-Cafe
  • Dienstag 27. Juni 2017 - 20:00
    • Nothing to hide (zur Filmbeschreibung)
    • "Ich hab ja nichts zu verbergen." - eines der beliebtesten Argumente um sich vor der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit Überwachung zu drücken. Dieser Film geht dem auf den Grund.
  • Samstag 8. Juli 2017 - 15:00 bis 19:00 Crypto-Cafe

 

Termine