Wer kann einen Computer bekommen?

Unsere Computerspenden richten sich an bedürftige Menschen. Grundsätzlich ist Bedürftigkeit nach Sozialgesetzbuch (SGB) II §9 Voraussetzung für eine Spende durch das Computerwerk.

 Für unsere Unterlagen benötigen wir einen Nachweis der Bedürftigkeit. Als Nachweise gelten:

  • Arbeitslosengeldbescheinigung
  • BAföG Bescheinigung
  • Bescheinigung der Schuldnerberatung
  • Bescheinigung des Sozialamts
  • Bescheinigung des Jobcenters
  • Bewilligungsbescheid für Geflüchtete (bei vorhandener Aufenthaltsgenehmigung)
  • Bestätigung durch andere gemeinnützige/mildtätige Vereine, in der explizit erwähnt wird, dass die Bedürftigkeit nach SGB II geprüft wurde

In Einzelfällen können auch Menschen eine Spende erhalten, die sich auf Grund einer persönlichen Notlage keinen Computer kaufen können. Dies ist etwa bei Förderung durch Institutionen wie dem „Förderverein für in Not geratene Studierende“ der Fall.

Was bieten wir an?

Eine Spende durch das Computerwerk besteht in der Regel aus PC, Maus, Tastatur und Bildschirm. In begrenztem Maße verfügen wir auch über Lautsprecher und Laptops, die Empfängern mit besonderen Bedürfnissen vorbehalten sind. Bei der Hardware handelt es sich in der Regel um Modelle aus den letzten zehn Jahren.

Alle unsere Computer sind mit dem Betriebssystem Xubuntu Linux ausgestattet. Bei der Übergabe des Rechners bekommen Sie von uns eine Einführung in die Bedienung. Deren Umfang richtet sich nach Ihren Vorkenntnissen in der PC-Nutzung. Falls später bei Nutzung des Rechners Probleme auftauchen, helfen wir Ihnen gerne.

Hinweis zu Windows

Wir installieren auf den Rechnern Xubuntu Linux und nicht das weiter verbreitete Windows. Dies hat mehrere Gründe: Windows kostet Geld und aktuelle Versionen laufen auf älterer Hardware nicht oder nur sehr langsam. Ältere Versionen von Windows werden vom Hersteller nicht mehr gepflegt und haben massive Sicherheitsprobleme. Für Linux gibt es nahezu keine Viren und aktuelle Versionen laufen auch auf älterer Hardware gut. Da wir selbst fast ausschließlich Linux nutzen, können wir Ihnen nicht weiterhelfen, wenn Sie selbstständig Windows auf dem Rechner installieren möchten oder installiert haben. Für Studierende, die Windows für das Studium zwingend benötigen, weisen wir an dieser Stelle auf die Nutzerberatung durch das Hochschulrechenzentrum hin.

Wie bekommen Sie einen Computer?

Wenn Sie einen PC von uns erhalten möchten, füllen Sie bitte das untenstehende Antragsformular aus.

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie uns das ausgefüllte Formular mit beiliegendem Nachweis der Bedürftigkeit zukommen lassen können. Bitte senden Sie uns das Formular nicht per E-Mail!

Versand per Post an folgende Adresse:

Computerwerk Darmstadt e.V.
Hochschulstraße 1
64289 Darmstadt

Persönliche Abgabe bei uns

Eine persönliche Abgabe ist zu unseren Treffenszeiten möglich. Unsere Adresse finden auf der Seite Anfahrt.

Abgabe an der Pforte

Alternativ können Sie die Dokumente an der zentralen Pforte der TU Darmstadt zu unseren Händen abgeben. Die Adresse ist unsere Postanschrift.

Die Ausgaben finden in aller Regel in der Nähe des Campus Stadtmitte der TU Darmstadt statt. Wenn Sie aufgrund von Alter oder Behinderung in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können wir im Einzelfall den Rechner auch zu Ihnen bringen. Sobald wir Ihnen einen Rechner und einen Ausgabetermin anbieten können, melden wir uns in jedem Fall bei Ihnen.

Hinweis zu Laptops

Falls sie statt eines PCs einen Laptop erhalten möchten, bitten wir um eine kurze Begründung, warum ein normaler PC für Sie ungeeignet ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn das Gerät in Schule oder Studium genutzt werden soll oder aus anderen Gründen mobil sein muss. Geringer Platz in der Wohnung ist in der Regel kein ausreichender Grund. Diese Einschränkung ist notwendig, da wir viele PCs, aber nur wenige Laptops gespendet bekommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hinweis zu Mobiltelefonen und Tablets

Derzeit verfügen wir nicht über die technischen Möglichkeiten, Daten der VorbesitzerInnen von Smartphones oder Tablets restlos zu entfernen. Außerdem ist die Installation eines quelloffenen Betriebssystems auf diesen Geräten oft nicht möglich oder sehr aufwendig.
Deshalb können Sie von uns leider weder Smartphones noch Tablets erhalten.